Ein Angebot des medienhaus nord

Junge und Mädchen Indische Eltern taufen Zwillingskinder auf die Namen Covid und Corona

Von kna | 05.04.2020, 13:20 Uhr

Kuriose Corona-Nachrichten: Indische Eltern haben ihre zweieiigen Zwillinge Covid und Corona getauft.

Eltern in Indien haben ihre neugeborenen Zwillinge Covid und Corona genannt. Mit den Namen für den Jungen und das Mädchen wollten die Eltern an die schwierigen Umstände der Geburt in der Zeit der Corona-Krise erinnern, berichtete das katholische Nachrichtenportal "Matters India" am Wochenende.

Schwere Geburt

Zu den Schwierigkeiten gehörte unter anderem der Weg ins Krankenhaus, nachdem die indische Regierung wegen Covid-19 eine Ausgangssperre verhängt und der öffentliche Nahverkehr seinen Betrieb fast vollständig eingestellt hatte. "Die Geburt erfolgte unter Schwierigkeiten, deshalb wollten mein Mann und ich den Tag unvergesslich machen", zitierte "Matters India" die Mutter der Zwillinge, Preeti Verma: "Das Virus ist gefährlich und lebensbedrohlich, aber sein Ausbruch hat die Menschen dazu gebracht, sich auf die Gesundheit, auf Hygiene und andere wichtige Regeln zu konzentrieren."

Mehr zum Thema:

Die Zwillinge erblickten bereits am 27. März in einem Krankenhaus in Raipur, der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Chhattisgarh, durch einen Kaiserschnitt das Licht der Welt. Zwillinge und Mutter seien gesund und bereits entlassen worden, sagte ein Sprecher des Krankenhauses dem Nachrichtenportal.