Ein Angebot des medienhaus nord

Überraschte Touristen Im Pool eines Ferienhauses: Alligator trifft Alligator

Von Viktoria Meinholz | 24.05.2019, 19:17 Uhr

In Miami haben Urlauber gleich zwei Alligatoren in ihrem Pool entdeckt. Doch nur einer der beiden war gefährlich.

In Florida sind Begegnungen mit Alligatoren keine Seltenheit. Doch das gleich zwei vor der eigenen Tür erscheinen ist auch im Sunshine State eine Ausnahme. Eine Familie aus dem US-Bundesstaat Georgia war laut der "Miami New Times" für eine Hochzeit in der Stadt und hatte über die Plattform AirBnB eine Unterkunft mit Pool gemietet. In diesem entdeckten sie einen Alligator – der auf einem aufblasbaren Alligator lag.

Über den Vermieter der Unterkunft wurde Hilfe gerufen und das wilde Tier kurze Zeit später aus dem Pool gefischt. Momentan sei Paarungszeit bei den Alligatoren, weswegen sie sehr viel unterwegs seien, so der Fachmann laut der Zeitung.

"In Florida ist es wohl nicht so ungewöhnlich, dass so etwas passiert, doch für mich war es sehr ungewöhnlich", so der Vater der Familie. In Georgia lebten auch Alligatoren – allerdings in einsamen Gegenden. "In Florida sind sie gleich hier in deiner Nachbarschaft."

TEASER-FOTO: