Ein Angebot des medienhaus nord

Steuerhinterziehung Illegale Geschäfte mit Wasserpfeifentabak: Urteil erwartet

Von dpa | 09.06.2022, 20:17 Uhr

Sechs Männer sollen in Demmin und Eckernförde (Schleswig-Holstein) Wasserpfeifentabak in rauen Mengen hergestellt und deutschlandweit schwarz verkauft haben - am Freitag (9.00 Uhr) wird am Landgericht Schwerin das Urteil über sie gesprochen. Die Anklage lautet auf Steuerhinterziehung. Dem Fiskus sollen laut Staatsanwaltschaft rund 521 000 Euro entgangen sein.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden