Ein Angebot des medienhaus nord

Impulse zur Weihnachtszeit Hingehört: Das Krippenspiel

Von Bastian Rabeneck | 26.12.2020, 11:20 Uhr

Wenn nicht in der Weihnachtszeit, wann denn dann? Nehmen Sie sich Zeit und lauschen Sie unseren Weihnachtsgeschichten.

Mehr Informationen:

WIE FUNKTIONIERT DER AUDIOPLAYER?

Mit einem Klick auf das Play-Symbol im oben stehenden Audioplayer starten Sie unsere "Impulse zur Weihnachtszeit". Von montags bis samstags kommt in unserer Weihnachts-Playlist täglich eine weitere Geschichte hinzu.Sie wollen zu einem älteren Artikel springen? Gar kein Problem! Klicken Sie einfach auf die blaue Schrift "Alle Beiträge der Playlist", um eine Übersicht über alle Hörartikel unserer Weihnachtsreihe zu bekommen. Mit einem weiteren Klick auf einen der Titel, wechseln Sie zum jeweiligen Beitrag. Ihnen wird keine Playlist angezeigt?Klicken Sie hier.

  • Folge 11: Das Krippenspiel zum HörenFür viele gehört ein Krippenspiel in der Kirche einfach zu Weihnachten dazu. Da vielerorts jedoch Gottesdienste derzeit nicht stattfinden können, hat die mecklenburger Kirchengemeinde Woosten ein Krippenspiel zum Hören produziert. Entstanden ist ein modernes Hörspiel.
  • Folge 10: 1200 Wörter hat eine Weihnachtspredigt – sind es auch die richtigen?Für viele Menschen ist es dieses Mal wirklich eine Stille Nacht. Corona lädt Weihnachten 2020 emotional stark auf. Wie finden Sie dafür die richtigen Worte, haben wir den evangelischen Pastor Frank Uhlhorn und seinen katholischen Kollegen Thilo Wilhelm gefragt und sind zu neuen Erkenntnissen gelangt – fünf an der Zahl.
  • Folge 9: Das Mädchen und der Wolf – Die ganze GeschichteDas ist keine normale Weihnachtsgeschichte. Sie wurde nämlich gleich von vier Autoren für unsere Zeitung geschrieben. Das Besondere daran: Jeder setzt die Erzählung seines Vorgängers fort, so dass mit Ausnahme des letzten Autors auch sie selbst beim Schreiben nicht die ganze Geschichte kannten. Teil 1 – von Rainer Sander, Teil 2 – Renate Groenewegen-Rauter , Teil 3 – Ursula Henriette Kramm Konowalow und Teil 4 – von Roland Ginzel
  • Folge 8: Mattgrün und Animal-Print: Das sind die Dekotrends zu WeihnachtenDas Fest wird dezent. Schon allein wegen des aktuellen Teil-Lockdowns und der abgesagten Weihnachtsmärkte bestimmt die Pandemie auch den Beginn der Adventszeit. Das schlägt sich ebenso bei den Gestaltungstrends zur Vorweihnachtszeit nieder. Deko-Experten geben einen Überblick über die Trends.
  • Folge 7: Warum unter dem Meer erst am 24. Januar Weihnachten istDie kleine Meerjungfrau Sarah ist traurig. Jedes Jahr beobachtet sie, wie der Weihnachtsmann den Kindern auf den Schiffen Geschenke bringt. Nur die kleinen Jungen und Mädchen unter dem Meer kommt er nie besuchen. Weiß er vielleicht gar nicht, dass es sie gebt? Sarah begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zum Nordpol.
  • Folge 6: Stille NachtZu Weihnachten 1818, Napoleon war gerade erst vertrieben und das Wetter hatte nach einem Vulkanausbruch weltweit verrückt gespielt, mag das vielen zu Herzen gehende Lied erhoffter Trost für die oft notleidende Bevölkerung gewesen sein. Jedenfalls begann vor über 200 Jahren sein Siegeszug um die Welt. „Stille Nacht“ gilt als das populärste Weihnachtslied.
  • Folge 5: Riesenfreude bei Marcel: Sein Geburtstag wird zu kleiner WeihnachtsgeschichteDie Augen von Marcel Bloos strahlten als an seinem Geburtstag, Kerstin und Maike Held mit zig Päckchen und Postkarten vor seiner Tür standen. Dank eines Facebook-Aufrufs wollten viele Menschen ihm in Zeiten, in denen er kaum noch Kontakt nach außen hat und seinen Geburtstag nicht feiern kann, eine Freude machen.
  • Folge 4: Männer mit BissZur Weihnachtszeit steht er weltweit auf Millionen von Fensterbänken: Der Nussknacker. Jetzt feiert der berühmte Beißer seinen 150. Geburtstag. Aber, kennen Sie seine Geschichte? 
  • Folge 3: Paket-Stress an WeihnachtenPaketboten müssen den weihnachtlichen Liefer-Wahnsinn ausbaden. Aber es passieren auch schöne Dinge auf den Touren.
  • Folge 2: Die Nacht der hölzernen Kerle Nachts, wenn alles schläft, wird es lebendig im Spielzeugladen: Dann erwachen die Holzfiguren. Viel Vergnügen mit einer Art "Toy Story", die der Osnabrücker Ludwig Voges erdacht hat.
  • Folge 1: Dieses Dorf bekommt jeden Dezember tausende Briefe an den Nikolaus – und beantwortet sieIn den nächsten Wochen geht in den Orten Himmelspforten, Engelskirchen und Himmelsberg wieder die Post ab – und das im wahrsten Sinne des Wortes. In der Adventszeit werden die Weihnachtspostämter mit Briefen von Mädchen und Jungen aus dem In- und Ausland überhäuft. Doch nicht nur der Weihnachtsmann hat seine ganz persönlichen Postfilialen.