Ein Angebot des medienhaus nord

Ohne Abo lesbar Hilfe für Menschen aus der Ukraine: Hier können Sie spenden

Von Toni Cebulla und Thorben Oberhag | 01.03.2022, 19:59 Uhr

Warin, Schwerin, Witzin, Gadebusch, Sülstorf, Walsmühlen, Roggendorf, Rehna, Neustadt-Glewe, Schlagsdorf, Rostock, Bad Doberan, Bützow, Güstrow, Schwaan, Laage, Krakow am See, Parchim, Alt Meteln. In MV zeigen sich immer mehr Menschen solidarisch mit den Opfern des Krieges in der Ukraine. Viele fragen sich, wie sie helfen können. Hier eine Übersicht. Mit Video: Ukraine-Flüchtlinge privat aufnehmen.

In MV zeigen sich immer mehr Menschen solidarisch mit den Opfern des Krieges in der Ukraine. Viele fragen sich, wie sie helfen können. Hier eine aktuelle Übersicht.

Sachspenden und Wohnraum

Schwerin: Ukrainisch-Deutschen KulturzentrumHelfen kann man unter anderem in Schwerin. Sachspenden können beim Ukrainisch-Deutschen Kulturzentrum abgegeben werden. Dieses sammelt die Hilfen am Bertha-Klingberg-Haus in der Max-Planck-Straße 9 ein. Vieles wird benötigt, darunter:

  • haltbare Nahrungsmittel,
  • Thermoskannen,
  • Isomatten,
  • Schlafsäcke,
  • Decken,
  • Taschenlampen,
  • Batterien,
  • Thermounterwäsche,
  • Handschuhe und warme Socken. Ausreichend vorhanden sind momentan warme Jacken, Hosen, Stiefel, Mützen und Schals, heißt es aus dem Kulturzentrum.

Schwerin: Schweriner Hauptbahnhof

Auch am Schweriner Hauptbahnhof können Spenden abgegeben werden. Am Freitag, 11. März, werden in dem Reisebus mit der Aufschrift „Reichert Bus & Touristik“ Spenden von 8 bis 17 Uhr gesammelt. Anschließend macht sich der Bus umgehend auf den Weg in die Ukraine. Auf dem Weg zurück werden ukrainische Flüchtlinge mitgenommen. Folgende Spenden werden gebraucht:

  • Verbandskästen/Verbandsmittel
  • Schmerzmittel
  • medizinische Handschuhe
  • warme Decken
  • Schlafsäcke, Isomatten
  • neue Socken und Unterwäsche
  • medizinische Masken
  • haltbare Lebensmittel
  • Babynahrung
  • Windeln
  • Taschenlampen/ Batterien
  • Hygieneartikel
  • Trinkwasser
  • GeldspendenSchwerin: CaritasDes Weiteren bereitet die Caritas eine große Hilfslieferung aus der Landeshauptstadt vor. 40 Tonnen sollen zusammenkommen. Benötigt werden:
  • Isomatten,
  • Schlafsäcke,
  • Bettdecken,
  • Handtücher,
  • Thermoskannen für Lebensmittel,
  • Damenbinden-Packungen,
  • Windeln für Erwachsene und Kinder,
  • Seife, Shampoo, Zahnpasta und -bürsten,
  • Desinfektionsmittel,
  • neuwertige Kleidung und Wäsche,
  • Konserven und Suppen aller Art,
  • Erste-Hilfe-Sets,
  • Zelte und Medikamente.

In Schwerin in der St. Andreas-Gemeinde in der Galileo-Galilei-Straße können die Spenden abgeben werden. Manfred Dietrich koordiniert die Annahme, er ist unter der telefonisch unter 0152-33609249 erreichbar. Es sollen nur Spenden abgegeben werden, die benötigt werden.

Gadebusch

Der Gadebuscher Judoverein sammelt Sachspenden für die humanitäre Hilfe für die Ukrainer. Dort können die Sachspenden während der Trainingszeiten des Vereins abgegeben werden. Diese sind dienstags von 17 bis 20 Uhr und freitags von 16.30 bis 20 Uhr. Die Sporthalle ist in der Heinrich-Heine-Straße in Gadebusch Die Spenden werden dann nach Schwerin zur Caritas oder zum Ukrainisch-Deutschen Zentrum geliefert. Was benötigt wird, steht in einem Facebook-Beitrag.

Parchim: Netzwerk für Flüchtlinge

Angebote für konkrete Hilfen und Fragen können unter der Email-Adresse an detlef@ga-bliss.de gerichtet werden. Dringend gebraucht werden:

  • Lebensmittel,
  • Bekleidung
  • und vor allem Wohnungen.

Sachspenden können direkt in Neuhof an der Waage 7, in der Kita Arche Noah in Parchim, aber auch in allen Pfarrämtern der Kirchgemeinden abgegeben werden. Das Netzwerk für Flüchtlinge will eingehende Hilfsangebote koordinieren und arbeitet dafür auch mit dem Landkreis zusammen. Mitglieder wollten eine Familie von der polnisch-ukrainischen Grenze abholen.

Der Link zum Artikel:Erste Flüchtlinge aus der Ukraine in Parchim eingetroffen

Rehna

Geldspenden können auf das Spendenkonto des Amtes Rehna überwiesen werden. Das Geld soll für den Geflüchteten zugute kommen, die in der Region untergekommen sind.

IBAN: DE94 1405 1000 1006 0355 39

Roggendorf

Das Tierheim Roggendorf ruft zu Spenden für Mensch und Tier auf. Benötigt werden unter anderem Tiernahrung, Transportboxen für Katzen und kleine Hunde, Hundemäntel und Medikamente für Tiere, informiert die Heimleitung. Für die Menschen sollen neue oder gut erhaltene Wolldecken, Schlafsäcke, Hygieneartikel, Babynahrung, Windeln, Verbrauchsgegenstände und Desinfektionsmittel gespendet werden. Die Spenden werden an die polnisch-ukrainische Grenze gefahren.

Gespendet werden kann täglich zwischen 8 und 17 Uhr im Tierheim Roggendorf, Gadebuscher Straße 3. Abgabeschluss ist der 8. März, 16 Uhr. Für Nachfragen steht die Telefonnummer 0172-3974569 bereit.

Walsmühlen

Gebraucht werden weiterhin Hygieneartikel, haltbare Nahrungsmittel wie Haferflocken oder Dosenwaren sowie Medizin und Verbandsmaterial. Die können direkt bei der Firma in Walsmühlen in der Walsmühler Straße 3 montags bis donnerstags in der Zeit von 7 bis 16 Uhr und freitags von 7 bis 13 Uhr abgegeben werden.

Rostock/Bad Doberan

Das Christliche Zentrum in Rostock sammelt gemeinsam mit dem Kreissportbund Landkreis Rostock Sachspenden. Die Spenden können am Sammelpunkt Am Schmarler Bach 2 in 18106 Rostock oder in der KSB-Geschäftsstelle in Bad Doberan, Stülower Weg 15, abgeben werden. Die Spenden gehen von Rostock mittels Transporter nach Dorohusk, einem Dorf an der polnischen Grenze zur Ukraine und dort weiter an ukrainische Hilfsorganisationen und Kirchen.

Benötigt werden:

  • Nudeln, Konserven, H-Milch etc.
  • Seife, Frauen- und Babyhygieneartikel, Desinfektion
  • Verbände, Schmerzmittel, Insulin, Antibiotika

Weitere Informationen unter 0381-21036420 oder 01520-3715559.

WEITERE SPENDEMÖGLICHKEITEN IN ROSTOCK FINDEN SIE HIER: Hier kann gespendet werden: Hilfe und Unterstützung für Ukrainer wird in Rostock benötigt

Güstrow

In Güstrow haben sich verschiedene Menschen zusammengeschlossen, um Spenden zu organisieren. Am Donnerstag um 4 Uhr startete der erste Konvoi, am Mittwochabend seien schon sieben Transporter und drei Autos vollgeladen. Spenden können am Markt 34 beim „Bündnis Güstrow für Alle“ beziehungsweise bei Karen Larisch abgegeben werden. Dringend benötigt werden noch bis Donnerstag: Warme Decken und Dauergebäck z.B. Zwieback, Kekse, Waffeln.

In zwei Wochen ist eine weitere Fahrt in das Grenzgebiet geplant. Weitere Sachspenden aller Art werden von Montag bis Freitag von 10 bis 18:30 Uhr oder auf Terminnachfrage bei Karen Larisch unter 0174-4933644 entgegen genommen.

Ab Donnerstag wird dort auch eine ehrenamtliche Hilfsstelle eingerichtet. Das Koordinierungsbüro für die Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge soll ein Ort sein, an dem Informationen eingeholt und Hilfsangebote für Wohnraum, Möbel, Kinderbetreuung, Ämterbegleitung und vielem mehr gemeldet werden können. Die Informationen werden dann zum zuständigen Fachbereich des Landkreises gesendet. Die Adressen werden noch mitgeteilt.

Bützow

Gemeinsam mit der Möhlmann & Teschner Logistik GmbH werden durch die Stadt Bützow Hilfstransporte vorbereitet, heißt es auf der Webseite der Stadt. Die Hilfsgüter werden nach Rücksprache mit dem Internationalen Komitee des Roten Kreuzes an die Grenze geliefert und dort dem Roten Kreuz übergeben. Die Spendenkartons sollen bereits beschriftet und sortiert abgegeben werden.

Benötigt werden:

  • Zelte, Schlafsäcke und Isomatten
  • warme Decken
  • warme Kleidung in sehr gutem Zustand in allen Größen
  • haltbare Lebensmittel (keine Kühlware oder frische Lebensmittel) & Getränke
  • Babynahrung (Gläschen, Pre-Nahrung, Milchpulver)
  • Taschenlampen, Batterien
  • Hygieneartikel (Windeln, Feuchttücher, Taschentücher, Damenhygiene,
  • Waschpulver, Desinfektionsutensilien, Masken, Körperhygiene usw.)
Mehr Informationen:
  • Einzelne Kartons können ab sofort bis 11.03. im Rathaus Bützow abgegeben werden. Dazu bitte im Büro 1.04 melden, Telefonnummer 038461 50-113.
  • Montag und Mittwoch von 9 bis 15 Uhr,
  • Dienstag und Donnerstag von 9 bis 17 Uhr,
  • Freitag von 9 bis 13 Uhr und
  • Samstag, (5. März) von 9 bis 12 Uhr oder nach AbspracheGrößere Menge können ab sofort bis 11.03. im Lager von Baltic Lloyd im Rostocker Hafen, Am Skandinavienkai 2 -3 abgegeben werden. Bitte unter 0381 666139-10 /-12 anmelden.
  • Montag bis Freitag, 9 bis 15 Uhr.

Alt Meteln

Die Kirchgemeinde Alt Meteln sammelt in Zusammenarbeit mit dem Verein „Sic – Ukrainisch-Deutsches Kulturzentrum" Sachspenden. Die in Pakete verpackten Spenden werden dienstags und freitags Vormittag am Pfarrhaus oder an der Pfarrscheune in Alt Meteln gesammelt und dann nach Schwerin transportiert.

Bisher werden noch keine Unterbringungen für Geflüchtete aus dem privaten Sektor benötigt, um jedoch vorbereitet zu sein, können sich Bürger unter kontakt@gemeinde-alt-meteln.de melden, die eine Unterbringung zur Verfügung stellen könnten. Bitte Personenzahl angeben!

In Alt Meteln gesammelt werden:

  • Verbandsmaterial und Medikamente, Spritzen, Einweghandschuhe
  • Thermo-Rettungsdecken
  • Thermoskannen, - Flaschen, bitte nicht aus Glas
  • haltbare Nahrungsmittel, z.B. Kaffee, Tee, Schokolade, Müsliriegel, Instantsuppen, Brühe, Knäckebrot
  • Isomatten, Schlafsäcke, (Fleece-) Decken
  • Laternen/ Taschenlampen, passende Batterien / Akkus
  • Folietüten, Paketklebeband, Edding zum Beschriften

Warme Bekleidung:

  • Thermounterwäsche
  • Sturmhauben
  • Handschuhe
  • Fleecejacken
  • Warme Strümpfe (vor allem Socken männlich, alle Größen)
  • T-ShirtsNicht gebraucht werden:
  • Warme Jacken, Mäntel, Hosen, Jeans, Stiefel, Mützen, Schals.

Im Video: Ukraine-Flüchtlinge privat aufnehmen

Geldspenden an verschiedene Adressen möglich

Ukrainisch-Deutsche KulturzentrumDas Ukrainisch-Deutsche Kulturzentrum nimmt auch Geldspenden entgegen unter der Bankverbindung DE 6110 0100 1008 4458 0103 unter dem Verwendungszweck „Spende Hilfe für Ukraine“ entgegen. Empfänger ist das „SIC e.V. Ukrainisch-Deutsche Kulturzentrum“.

CaritasAuch die Caritas nimmt unter dem Empfänger „Caritasverband für das Erzbistum Hamburg“ und der IBAN DE09 5206 0410 0006 4000 00 und Swift-BIC: GENODEF1EK1 mit dem Verwendungszweck: „Ukraine Hilfe“ Geldspenden entgegen. Parchim: Netzwerk für FlüchtlingeGeldspenden können direkt an die Kirchengemeinde Slate gerichtet werden, unter der IBAN DE 34 5206 0410 0005 3411 83, Stichwort Ukraine-Hilfe.

Witzin packt ebenfalls mit an, Helfer sind gesucht

Auch in Witzin befindet sich ein Lager für die Spenden, die für die Lieferung der Caritas eingehen. Hier werden aktuell noch dringend helfende Freiwillige zum Verpacken der Hilfsgüter gesucht. Ein genauer Zeitpunkt steht dafür noch nicht fest. Der dortige Bürgermeister, Hans Hüller, bittet, dass sich weitere Helfer unter Angabe einer Telefonnummer per E-Mail an buergermeister@in-witzin.de wenden. Für eventuelle Fragen sind die Koordinatoren Rainer Birkholz unter 0173-2013668 und Hans Hüller unter 01515-0964504 zu erreichen.

Auch in Warin klinken sich die Bürger nun in das Schweriner Hilfsprojekt ein. Der Fußballclub FC Seenland unterstützt dabei. „Jeder, der etwas spenden kann, kann dies bei uns am Sportlerheim tun“, sagt Sebastian Krakow vom FC. Dabei soll der Fokus besonders auf Powerbanks, Ladekabeln, Schlafsäcken, Kissen, Decken, Babynahrung, Windeln, Kinderbekleidung, rezeptfreien Medikamenten, sterilem Verbandsmaterial, Hygieneartikeln, wärmender Kleidung, Isomatten, Generatoren und haltbaren Lebensmitteln liegen. Spenden können am Mittwoch und Donnerstag jeweils ab 18 Uhr im Sportlerheim am Glammsee abgegeben werden.

Ehrenamtsstiftung fördert Vereine und Engagement

Die Ehrenamtsstiftung MV unterstützt helfende Vereine mit Förderungen in Höhe von rund 1000, im Ausnahmefall auch bis zu 3000 Euro. Anträge können ab sofort eingereicht werden. Will also ein humanitärer Verein die selbst gesammelten Spenden in die Region transportieren, hat aber kein Geld für Transporter oder Sprit, kann die Stiftung hier mit einer Förderung aushelfen. Alle Infos gibt es auf der Webseite.

Ukrainehilfe - Meldung von Unterkünften

Weiterhin gibt es überregionale Webseiten, die eine Spende ermöglichen. Allen voran steht die Ukrainehilfe.de, die eine Übersicht aller Möglichkeiten bereitstellt. Wer eine Unterkunft bereitstellen kann und diese an Geflüchtete vermitteln will, kann sich unter www.unterkunft-ukraine.de bei der Ukrainehilfe melden.

Weitere Spendenadressen

SaveLife hilft den Streitkräften der Ukraine. Territory of Kindness sichert Unterstützung für das Militär und für Kinder zu. Childrens Voices bietet psychologische und psychosoziale Unterstützung für vom Krieg betroffene Kinder. Razom unterstützt die Menschen in der Ukraine in ihrem Streben nach einer demokratischen Gesellschaft. Caritas Ukraine stellt humanitäre Hilfe für verschiedene soziale Gruppen bereit. Das Ukrainian Crisis Media Center fungiert als internationales strategisches Kommunikationszentrum mit aktiver Ansprache von Zielgruppen in der Ukraine und im Ausland. Das Ukrainian Congress Committee of America stellt ebenfalls humanitäre Hilfe und medizinische Versorgung bereit. People in Need spezialisiert sich auf humanitäre Hilfe für die Städte Donezk und Luhansk.