Ein Angebot des medienhaus nord

Energie Größerer Dieseldiebstahl bei Kränen nördlich von Neustrelitz

Von dpa | 08.06.2022, 13:30 Uhr

In der Region Neustrelitz (Mecklenburgische Seenplatte) sind erneut größere Mengen Dieselkraftstoff gestohlen worden. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte, ereigneten sich die Vorfälle unweit von Weisdin an der Bundesstraße 96. Unbekannte hätten sich Zutritt zu zwei abgesperrten Baustellen verschafft, dort mehrere Tanks von Kränen und ein Tanklager angezapft sowie Werkzeug gestohlen. Insgesamt verschwanden mehr als 1600 Liter des Treibstoffs, der vermutlich mit Fahrzeugen weggeschafft wurde. Der Schaden wurde mit mehreren tausend Euro angegeben, Diesel kostete am Mittwoch in der Region rund 2 Euro pro Liter.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden