Ein Angebot des medienhaus nord

Die Zeremonie in Bildern Gold und Glitzer: Pompöse Krönung des Königs von Thailand

Von dpa und Kim Patrick von Harling | 04.05.2019, 13:29 Uhr

Zum ersten Mal seit fast 70 Jahren krönt Thailand wieder einen König – eine Zeremonie mit großem Pomp.

Thailand hat wieder einen gekrönten König. In einer feierlichen Zeremonie setzte sich König Maha Vajiralongkorn am Samstag im Großen Palast von Bangkok die Krone selbst auf. Damit hat der 66-Jährige, der bereits seit zweieinhalb Jahren amtiert, nun alle Würden und Vollmachten eines thailändischen Monarchen. Maha Vajiralongkorn ist der zehnte König seit Beginn der Chakri-Dynastie 1782.

Lesen Sie auch: Schockmoment am US-Flughafen

Die Krönung dauerte mehr als zwei Stunden. Zunächst wurde Rama X. von Mönchen mit Wasser gereinigt und gesalbt. Dabei trug er nur eine weiße Robe. Dann bestieg er – jetzt in vollem Ornat – den Thron und setzte sich die Krone auf. Die "Große Krone des Sieges" ist 66 Zentimeter hoch, über sieben Kilogramm schwer und mit Edelsteinen besetzt.

Die Kosten der Feiern werden auf insgesamt etwa 30 Millionen Euro geschätzt. Mit einem geschätzten Vermögen von mehr als 35 Milliarden Euro gehört Thailands Königshaus zu den reichsten Monarchien der Welt. Entsprechend prunkvoll fand die Zeremonie statt – die besten Bilder:

TEASER-FOTO: