Ein Angebot des medienhaus nord

Mecklenburg-vorpommern Gespräche zur Auflösung der Klimastiftung geplant

Von dpa | 03.03.2022, 11:35 Uhr

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern will sich mit dem Vorstand der umstrittenen Klimastiftung und den Spitzen der Landtagsfraktionen zu einem Gespräch über die Auflösung der Stiftung treffen. „Für die Landesregierung ist klar, dass ein Weg gefunden werden muss, um die Stiftung rechtskonform aufzulösen. Auch der Landtag hat diese Position eingenommen. Die Stiftung kann nach dem Angriff auf die Ukraine nicht fortbestehen“, sagte der Chef der Staatskanzlei, Patrick Dahlemann (SPD), am Donnerstag in Schwerin.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden