Ein Angebot des medienhaus nord

Waffenbeschaffung im Darknet Geplanter Terroranschlag: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Hamburger

Von dpa | 13.12.2021, 22:08 Uhr

Der Angeklagte soll versucht haben, sich Waffen für einen Terroranschlag zu beschaffen. Die Behörden gehen davon aus, dass er im großen Stil töten wollte. Schon sein Vater hatte Verbindungen zu den 9/11-Attentätern.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden