Ein Angebot des medienhaus nord

Terrorismus Gedenktag für Terror-Opfer: Bernhardt für Zusammenhalt

Von dpa | 11.03.2022, 10:09 Uhr

Anlässlich des nationalen Gedenktags für die Opfer von Terrorismus und vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine hat Justizministerin Jacqueline Bernhardt (Linke) die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, nicht von ihrer friedliebenden Grundeinstellung abzurücken. „Wir, die Frieden suchenden Menschen, sind weiterhin deutlich in der Mehrheit. Dieser Gedenktag zeigt, dass wir gemeinsam gegen Aggressoren, Extremisten und Terroristen auftreten“, so die Ministerin am Freitag in Schwerin. Sie erinnerte dabei an die Anschläge in Berlin, Hanau und Halle.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden