Ein Angebot des medienhaus nord

EU Gauck: Mehr auf osteuropäische Staaten hören

Von dpa | 02.06.2022, 19:13 Uhr

Alt-Bundespräsident Joachim Gauck hat europäischen Politikern empfohlen, mehr auf die osteuropäischen EU-Staaten zu hören als bisher. Es sei ein Fehler gewesen, nicht schon früher auf die Stimmen aus Polen und dem Baltikum gehört zu haben, sagte der frühere Pastor mit Blick auf den Ukraine-Konflikt bei einer Podiumsdiskussion in der Marienkirche Pasewalk (Vorpommern-Greifswald) am Donnerstag. Dort wurde ein Europa-Kolleg gegründet, das zusammen mit der Universität Stettin (Szczecin) betrieben werden soll.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden