Ein Angebot des medienhaus nord

Energieversorgung Gas: Unternehmen fordern mehr Austausch mit Behörden

Von dpa | 15.07.2022, 14:41 Uhr

Unternehmen in Mecklenburg fordern angesichts des drohenden Gasmangels mehr Austausch mit der Bundesnetzagentur. „Es dürfen sich die Corona-Erfahrungen nicht wiederholen, wo man oft erst feststellte, welche Bereiche der Wirtschaft doch systemrelevant sind, wenn das Problem dann da war. Dazu sind die Auswirkungen nun zu existenziell“, sagte Thomas Tweer, Präsident des Unternehmerverbands Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin, am Freitag.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden