Ein Angebot des medienhaus nord

TV-Kritik Tatort Dresden Jüngster Tatort-Regisseur liefert Gänsehaut-Krimi statt Moralkeule

Von Frank Kober | 20.11.2022, 21:45 Uhr

Der Tatort „Katz und Maus“ mit dem Dresdner Ermittler-Trio sollte gegen Verschwörungsfantasien antreten. Herausgekommen ist ein Psycho-Kracher. Was ihn so mitreißend machte.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche