Ein Angebot des medienhaus nord

Pritzwald Frau an Heiligabend tot gefunden

Von Redaktion svz.de | 26.12.2013, 18:21 Uhr

Haftbefehl gegen Ehemann

Ein 64-Jähriger soll seine Ehefrau in Pritzwald (Landkreis Vorpommern-Greifswald) kurz vor Weihnachten tödlich verletzt haben. Die 59-Jährige wies Spuren starker Gewalteinwirkung auf, als sie am Heiligabend tot in ihrer Wohnung gefunden wurde, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 64-Jährige soll seine Frau nach Informationen des NDR so schwer misshandelt haben, dass sie an den Folgen der Verletzungen starb. Die Polizei bestätigte zunächst nicht, dass der Mann die Frau misshandelte.

Polizei und Staatsanwaltschaft gehen nicht von Mord oder Totschlag aus, sondern ermitteln wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge, wie ein Sprecher am Donnerstag sagte. Der 64-Jährige hatte den Angaben zufolge noch selbst den Notarzt verständigt, machte sich jedoch bei den Ermittlungen dringend tatverdächtig. Am Mittwoch erließ ein Haftrichter Haftbefehl gegen den Mann.