Ein Angebot des medienhaus nord

Schifffahrt Fracht- und Fischerhafen mit 900.000 Tonnen Jahresumschlag

Von dpa | 10.01.2023, 12:16 Uhr

Im Rostocker Fracht- und Fischereihafen (RFH) sind im vergangenen Jahr rund 900.000 Tonnen an Waren und Güter über die Kaikanten gegangen. Das Volumen liege damit auf dem hohen Niveau der Vorjahre, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Im Vor-Corona-Jahr 2019 wurden 885.000 Tonnen Güter am Westufer der Warnow in Rostock-Marienehe umgeschlagen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche