Ein Angebot des medienhaus nord

Öffentlicher Dienst MV Flickenteppich beim Homeoffice in den Ministerien

Von Max-Stefan Koslik | 31.03.2022, 16:00 Uhr

MV geht beim Home Office in die Offensive: Im letzten Juli beschloss das Kabinett, dass in der Landesverwaltung künftig dauerhaft bis zu drei Tage in der Woche von Zuhause gearbeitet werden darf. Getan hat sich wenig.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden