Ein Angebot des medienhaus nord

Schwerin Feuer in Betrieb: Ein Verletzter und hoher Schaden

Von dpa | 19.07.2022, 13:08 Uhr

Ein Verletzter und ein Schaden von rund 70.000 Euro sind die Bilanz eines Firmenbrandes am Dienstag in Schwerin. Wie eine Polizeisprecherin sagte, brach das Feuer am Vormittag in einer Produktionshalle eines Betriebes im Industriegebiet Göhrener Tannen aus, der dort mit Folien arbeitet. Nach ersten Erkenntnissen sollen mindestens das Dach und eine Wand der Halle durch Feuer und Hitze beschädigt worden sein. Der verletzte Mitarbeiter sei in eine Klinik gebracht worden. Die Brandursache und inwiefern Maschinen betroffen seien - das alles sei noch unklar.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden