Ein Angebot des medienhaus nord

In niedersächsischen Hildesheim Drei Tote im Heim: Ermittlungen wegen Verdachts der Impfpass-Fälschung

Von dpa | 19.12.2021, 17:06 Uhr

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim sind drei Bewohner gestorben. Eine Betreuerin soll einen gefälschten Impfpass genutzt haben. Auch in Neumünster gibt es Ermittlungen zu Impfpässen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden