Ein Angebot des medienhaus nord

Ermittlungen gegen Deutsche Lichtmiete Nach Holt: Nächster Wirtschaftsskandal aus Niedersachsen?

Von Nina Kallmeier | 10.12.2021, 16:23 Uhr

Kommt nach dem Windkraftbetrug der Unternehmerfamilie Holt der nächste Wirtschaftsskandal aus Niedersachsen? Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Deutsche Lichtmiete aus Oldenburg. Es geht um deren Geschäftsmodell und Investorengelder in Höhe von rund 100 Millionen Euro.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden