Ein Angebot des medienhaus nord

Gesellschaft Deutlich mehr Kinder und Jugendliche in MV

Von dpa | 30.05.2022, 17:52 Uhr

Die Zahl der Kinder und Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern ist binnen eines Jahrzehnts um fast 14 Prozent gestiegen. Ende 2020 lebten nach Angaben des Statistischen Landesamtes 246.258 Kinder und Jugendliche bis unter 18 Jahren im Nordosten - 29.782 mehr als Ende 2010, wie das Amt am Montag in Schwerin mitteilte. Die größte Veränderung mit plus 33 Prozent habe es bei Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren gegeben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden