Ein Angebot des medienhaus nord

Neubrandenburger Auschwitz-Prozess Der SS-Mann und der Jude: Zwei Leben nach Auschwitz

Von Dr. Frank Wilhelm | 04.07.2017, 05:00 Uhr

Zäh zieht sich der Neubrandenburger Auschwitz-Prozess hin. In den vergangenen Monaten ging es vor allem um Befindlichkeiten und Krankheiten des früheren SS-Mannes und KZ-Sanitäters Hubert Z. Nun spricht ein Betroffener, dessen Eltern von den Nazis ermordet wurden. Walter Plywaski überlebte die Hölle.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche