Ein Angebot des medienhaus nord

Schönberg Deponie mit Millionen-Minus

Von Thomas Volgmann | 22.12.2016, 21:00 Uhr

Bereits 2014 verbuchte die Deponie ein Defizit von 2,3 Millionen Euro

Trotz gleichbleibender Umsatzergebnisse erwirtschaftete die landeseigene  Deponie Ihlenberg bei  Schönberg  im Geschäftsjahr 2015 ein Minus  von 12,2 Millionen Euro. Das bestätigte das Unternehmen heute.

Bereits 2014 verbuchte die Deponie ein Defizit von 2,3 Millionen Euro. Grund seien die niedrigen Zinsen und die millionenschweren Rückstellungen für Deponienachsorge und Rekultivierung, hieß es.

Während sich vor Jahren die Rückstellungen noch durch die eigenen Zinserträge im vorgeschriebenen Umfang erhöhten, muss das Unternehmen inzwischen die Zinsausfälle mit Millionen  aus dem operativen Geschäft der Deponie kompensieren.