Ein Angebot des medienhaus nord

Jäger hört zu gut für Schalldämpfer Das sind die skurrilsten Behördenbeschlüsse in MV

Von Udo Roll | 23.10.2021, 18:00 Uhr

Ein Jäger bekommt keinen Schalldämpfer, weil er ja noch gut hören kann. In einem Ort gibt es Internetanschlüsse für unbewohnte Objekte. Der Bürgerbeauftragte Matthias Crone kennt viele solcher skurrilen Entscheidungen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden