Ein Angebot des medienhaus nord

Übersicht Das sagen Passanten

Von Redaktion svz.de | 24.02.2010, 06:49 Uhr

"Ich finde es schon unheimlich, da ich gleich um die Ecke wohne.

Eigentlich ist es doch ein ruhiges Viertel. Gerade wurde erst ein Kollege meines Vaters in Groß Klein niedergestochen. “Daniel Borutta (19), Anwohner aus der Südstadt

„Fast täglich bin ich auf dem Weg zur Arbeit am Hauptbahnhof.
Ich habe von dem Vorfall allerdings nichts mitbekommen, da ich in Tessin wohne. Deshalb bin ich jetzt auch nicht so ängstlich.“
Christian Lünzmann (22), aus Tessin
Polizei sucht Zeugen: wer hat die Täter gesehen?

Die Polizei bittet alle Rostocker um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Straftaten und sucht Augenzeugen, die Angaben zur Identität der zwei Personen und zum Tathergang machen können. Hinweise nimmt die
Polizeidirektion
Rostock in der Blücherstraße 1-3 unter der Telefonnummer 0381 / 65 22 24 und in jeder anderen Polizeidienststelle sowie in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.