Ein Angebot des medienhaus nord

Pandemie Corona-Inzidenz in Mecklenburg-Vorpommern sinkt weiter

Von dpa | 02.05.2022, 18:30 Uhr

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen ist in Mecklenburg-Vorpommern deutlich gesunken. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Rostock meldete am Montag einen Wert von 486,4 - am Freitag hatte er noch bei 560,4 gelegen. Vor einer Woche lag die Inzidenz bei 772,7. Der bundesweite Durchschnittswert lag laut Robert Koch-Institut (RKI) am Montagmorgen bei 639,5.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden