Ein Angebot des medienhaus nord

In Schleswig-Holstein Chefarzt soll gefälschten Impfpass benutzt haben und erkrankte an Corona

Von Gunda Meyer | 19.12.2021, 17:08 Uhr

Ein Chefarzt des Friedrich-Ebert-Krankenhauses (FEK) im schleswig-holsteinischen Neumünster soll einen gefälschten Impfpass benutzt haben. Die Klinik erstattet Anzeige.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden