Ein Angebot des medienhaus nord

Wirtschaft Care Energy vom Stromnetz abgeklemmt

Von roth | 29.06.2016, 06:00 Uhr

Aufregung am Stromzähler: 5000 Kunden droht ein Ende ihrer Verträge.

Kunden des Energiedienstleisters Care Energy in MV droht ein Ende ihrer Stromverträge. In Mecklenburg-Vorpommern sind nach groben Branchenschätzungen mehr als 5000 Kunden betroffen und Tausende weitere vornehmlich in Ostdeutschland. Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat Care Energy nach Zahlungsverzug vom Netz abgeklemmt. Wegen ausstehender Abschlagszahlungen für März und April sei der Bilanzkreisvertrag gekündigt worden, teilte 50Hertz gestern mit. Trotz verlängerter Fristen seien keine Zahlungen erfolgt. Care Energy erklärte hingegen, selbst „sämtliche Lieferantenrahmenverträge und Bilanzkreisverträge“ mit „sofortiger Wirkung“ gekündigt zu haben. Man wolle den Sachverhalt aufklären und danach die Versorgung wieder aufnehmen.

Die ersten Kunden in MV hätten von Care Energy Kündigungsschreiben erhalten, berichtete Jost Hamacher von der Verbraucherzentrale MV, gestern von zunehmenden Verbraucherklagen über das Geschäftsgebaren des Energiedienstleisters. Car Energy war Angaben aus der Branche zufolge in der Vergangenheit mit sehr aggressiven Methoden auf Kundenwerbung gegangen.

Sorgen, dass sie künftig ohne Strom auskommen müssen, brauchen sich betroffene Kunden nicht machen: Sie würden vom Regionalversorger über die Grund- bzw. Ersatzversorgung mit Strom beliefert, erklärte Michael Hillmann, Vertriebschef des Stromversorgers Wemag gestern mit.