Ein Angebot des medienhaus nord

Umwelt BUND und Grüne fordern nachhaltigere Politik

Von dpa | 28.07.2022, 10:26 Uhr | Update am 28.07.2022

Der Naturschutzverband BUND hat anlässlich des sogenannten Erdüberlastungstags von der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns ein Umsteuern in der Förderpolitik und mehr Nachhaltigkeit verlangt. Als Beispiele einer verfehlten Strategie werden Projekte wie der geplante Center Parc Pütnitz im Boddengebiet bei Ribnitz-Damgarten und die Rodung von 130 Hektar Wald für ein Gewerbegebiet bei Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) genannt. „Diese von der Landesregierung mit Millionen geförderten Vorhaben zeugen von einer ressourcenverschwendenden und grundlegend falschen Wirtschaftspolitik“, kritisierte BUND-Landesgeschäftsführerin Corinna Cwielag am Donnerstag in Schwerin.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden