Ein Angebot des medienhaus nord

Ermittlungen laufen Bischof meldet norddeutschen Kinderporno-Fall nach Rom

Von Wilfried Hinrichs | 12.11.2021, 16:23 Uhr

Der Generalvikar des Bistums Osnabrück, Ulrich Beckwermert, hat sich vor dem Hintergrund des Kinderporno-Verdachts in einer Pfarrei in einem persönlichen Schreiben an die Beschäftigten des Bistums gewandt und die nächsten Schritte erläutert.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche