Ein Angebot des medienhaus nord

Kriminalität Berlin: Tonnen gestohlene Kupferkabel aus Rostock entdeckt

Von dpa | 03.08.2022, 17:09 Uhr

Professionelle Buntmetalldiebe haben in der Region Rostock fast acht Tonnen Kupferkabel bei der Deutschen Bahn gestohlen und wollten es in Berlin zu Geld machen. Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch sagte, tauchten die am Wochenende in Rostock gestohlenen Kabel bereits am Montag bei einem Schrotthändler in Berlin auf. Ein Zeuge habe beobachtet, wie ein Mann die Ladung mit drei Trommeln mit Kupferkabel und weitere Kabelstücke dort abgeladen hat.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden