Ein Angebot des medienhaus nord

Vorpommern-Rügen Beim Überholen kollidiert: Polizei mahnt zum Schulterblick

Von dpa | 23.09.2022, 19:48 Uhr

Bei Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) sind am Freitagnachmittag zwei Autos beim Überholen kollidiert. Der Fahrer des vorausfahrenden Wagens sei danach verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Er habe zuvor überholen wollen und dabei offenbar ein Fahrzeug neben sich übersehen, das sich seinerseits schon mitten im Überholvorgang befand. Laut Polizei entstand ein Schaden von etwa 50 000 Euro. Es werde wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Die Polizei wies noch einmal auf die Wichtigkeit des Schulterblicks hin, ohne den Fahrzeuge im toten Winkel übersehen werden könnten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 8,90 €/Monat