Ein Angebot des medienhaus nord

Schwerin Bei Rot über Ampel: Radfahrer lebensbedrohlich verletzt

Von dpa | 06.08.2022, 10:11 Uhr | Update am 07.08.2022

Ein 19-jähriger Radfahrer ist in Schwerin lebensbedrohlich verletzt worden, als er am späten Freitagabend bei Rot über eine Kreuzung fuhr und dabei mit einem Auto zusammenstieß. Er hatte - ohne seine Geschwindigkeit zu verringern - von einem Radweg kommend den Fußgängerbereich der Ampelkreuzung überqueren wollen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der junge Mann sei durch die Wucht des Aufpralls in einen Graben geschleudert worden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden