Ein Angebot des medienhaus nord

Frisch vom Bauernhof in MV Nur mal schnell ne Milch zapfen: Zahl der „Dorfautomaten“ wächst

Von Anja Bölck | 22.07.2022, 14:17 Uhr

Immer mehr Bauern in MV legen sich Lebensmittelautomaten und Milchtankstellen zu. Und füllen sie mit den schönsten Leckereien vom Hof – Leberwurst, Käse, Honig und frisch gezapfter Milch. Doch so ein Automat kostet eine Stange Geld. Lohnt sich das?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden