Ein Angebot des medienhaus nord

Hitze Bahn wappnet sich mit Technik gegen Schäden an Infrastruktur

Von dpa | 19.07.2022, 14:35 Uhr

Um auf Hitzeschäden schnell reagieren zu können, setzt die Deutsche Bahn auf mehr Technik. „Damit es zu keinen hitzebedingten Ausfällen der Leit- und Sicherungstechnik kommt, haben wir Tausende Anlagen mit Klimaanlagen ausgerüstet“, teilte der für die Region Nordost zuständige Bahnsprecher am Dienstag mit. Hitze - wie aktuell - könne Schienen und Gleisbett zu schaffen machen, Grund sei, dass Stahl sich bei extremen Temperaturen dehnt. Mit zusätzlichen Sensoren an besonders relevanten Stellwerken soll es möglich sein, schneller auf drohende Probleme zu reagieren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden