Ein Angebot des medienhaus nord

Bundesgartenschau Backhaus: OB Madsen soll Zügel straff in die Hand nehmen

Von dpa | 06.05.2022, 11:59 Uhr

Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) hat massive Defizite in der Hansestadt Rostock im Umgang mit den Planungen zur Bundesgartenschau 2025 beklagt. In einem Gespräch beim Forum „OZ-live“ der „Ostsee-Zeitung“ forderte er am Freitag Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) auf, als Chef des Buga-Aufsichtsrats die Zügel straff in die Hand zu nehmen und die notwendigen Entscheidungen zu treffen. Dabei verwies Backhaus auch auf die Kompetenzen, über die Rostock verfüge: „Hier sind Top-Unternehmen, die der Stadt gehören mit Top-Unternehmerinnen. Nehmt sie doch in Gottes Namen zusammen und seht zu, dass wir in die Gänge kommen.“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden