Ein Angebot des medienhaus nord

Ehemaliges Autobahnloch Brückenneubau an A20 bei Tribsees ohne Experimente

Von Udo Roll | 24.07.2021, 07:00 Uhr

An der A20 bei Tribsess brach 2017 spektakulär die Fahrbahn zusammen. Nun steht am ehemaligen Loch ein neues Bauwerk. Auf innovative Verfahren hat man dieses Mal aber lieber verzichtet.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden