Ein Angebot des medienhaus nord

25. Hanse Sail Rostock Ausfahrt der Traditionssegler

Von Hannes Stepputat | 07.08.2015, 07:48 Uhr

Auch heute wieder volles Programm auf der Hanse Sail in Rostock. Landstraße 22 am Abend vollständig gesperrt

Mit der Ausfahrt von rund 150 der fast 240 Traditionssegler und Museumsschiffe in die Ostsee ist am Freitag die 25. Hanse Sail in Rostock fortgesetzt worden. Insgesamt gibt es auf den Schiffen etwa 30 000 Mitfahrerplätze für Gäste. Wie Hanse Sail-Chef Holger Bellgardt der Deutschen Presse-Agentur sagte, waren die meisten Schiffseigner zufrieden mit der Resonanz. Die Mitfahrer spielen eine tragende Rolle bei der Finanzierung der Schiffe. Die Organisatoren erwarten bis Sonntag mehr als eine Million Gäste.

Probleme gab es am Freitag bei der S-Bahn-Verbindung nach Warnemünde, die nach Auskunft von Reisenden zeitweise überlastet war. Manche Bahnen sollen so überfüllt gewesen sein, dass Passagiere auf den Bahnsteigen zurückbleiben mussten. Nach Angaben eines Bahnsprechers war „alles auf den Schienen, was wir haben“. Die S-Bahn verkehrt zur Hanse Sail im 15-Minuten-Takt, zu den Stoßzeiten am Wochenende sollten noch mehr Bahnen eingesetzt werden.

Vor allem das Wetter ließ die Organisatoren auf einen guten Verlauf der Hanse Sail hoffen. So herrschte am Freitag strahlender Sonnenschein, der Wind ließ allerdings mit Stärken von 2 bis 3 eher zu wünschen übrig. Einzelne Gewitter würden der Stimmung aber keinen Abbruch tun. „Darauf sind wir vorbereitet“, hieß es.

Gut aufgenommen wird laut Bellgardt auch die neue Struktur auf dem Veranstaltungsgelände im Stadthafen. Es wirke viel aufgeräumter als bisher. So gebe es breitere Wege, auch sei der Autoverkehr weitgehend herausgenommen.

Autofahrer müssen mit Verkehrsbehinderungen im Bereich des Stadthafens rechnen. Am Freitag und Samstag wird die am Hafen vorbeiführende vierspurige Landesstraße 22 zeitweise vollständig gesperrt. Damit soll auch bei großem Publikumsandrang die Sicherheit der Besucher gewährleistet werden.

Höhepunkt der Hanse Sail sind wieder die beiden Feuerwerke am Samstagabend, die zeitgleich im Stadthafen und in Warnemünde in den Himmel steigen.