Ein Angebot des medienhaus nord

Spektakuläre Flucht Mit einem gekaperten Bomber flohen sie aus dem KZ in Peenemünde

Von Udo Roll | 12.12.2021, 17:46 Uhr

KZ-Häftling Michail Dewjatajew und neun Kameraden gelingt im Februar 1945 schier Unglaubliches. Sie entkommen mit einem Bomber aus dem Lager von der Insel Usedom. In der Heimat werden die Männer für Spione gehalten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden