Ein Angebot des medienhaus nord

DDR in Objekten Auferstanden aus Archiven

Von Hoka | 18.07.2020, 16:00 Uhr

Von Tempolinsen bis Fewa-flüssig: Der erste Band der Trilogie „DDR in Objekten“ erinnert mit 1200 Relikten an vier Jahrzehnte Alltag zwischen Kap Arkona und Annaberg-Buchholz.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche