Ein Angebot des medienhaus nord

Dechow Asbest-Platten werden entsorgt

Von vobo | 20.01.2011, 12:03 Uhr

Der Zeitplan steht: Ende März, Anfang April wollen die Investoren der Gläsernen Meierei in Dechow den symbolischen Spatenstich für den 12-Millionen-Euro-Neubau vollziehen.

Zuvor müssen zahlreiche Stallungen der ehemaligen LPG entsorgt werden. Schwerpunkt bildet aktuell der Rückbau ausgedienter Dach-Asbestplatten und Dämmung. Mitarbeiter vom Bauunternehmen Ingwersen verpacken diese für eine zertifizierte Entsorgung. Ende Februar wollen die Dechower den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan verabschieden, teilte Bürgermeister Jürgen Haupt mit. Erklärtes Ziel von Investoren und Gemeinde ist ein Produktionsbeginn im Dezember 2011.