Ein Angebot des medienhaus nord

Henning Stegeman zur Zukunft der Bauernbewegung Anführer der Bauernproteste fordert: Fleischimporte stoppen

Von Dirk Fisser | 21.04.2020, 04:22 Uhr

Es ist still geworden um die protestierenden Bauern. Die Corona-Pandemie hat die Massenbewegung ausgebremst und die Politik mittendrin mit der Verabschiedung der Düngeverordnung Fakten geschaffen. Streitigkeiten innerhalb der Landwirtschaft lähmen zusätzlich. Wie geht es weiter? Henning Stegeman führt die Bauernbewegung „Land schafft Verbindung“ in Niedersachsen an. Er sagt: Es gebe sie noch die wütenden Bauern. Und jetzt sei Schluss mit Kuschelkurs.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche