Ein Angebot des medienhaus nord

Schwerin Altstadt Anderen helfen, treibt Ehrenamtler an

Von Sabrina Panknin | 18.03.2012, 06:47 Uhr

Ob nun Freiwillige Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Grüne Damen, Kriegsgräberfürsorge oder Blut spenden beim Deutschen Roten Kreuz - wichtig ist vor allem, dass sich Leute immer noch ehrenamtlich engagieren.

In diesem Jahr feiert die Veranstaltungsreihe unter dem Motto "Sich engagieren - etwas bewegen" ihr fünfjähriges Bestehen. Stände an Stände reihen sich aneinander - 70 Vereine und Verbände präsentierten sich den Schwerinern und Gästen aus der Umgebung. "Das ist wie beim Sport, ich habe nicht nur Spaß, sondern engagiere mich auch noch sozial", verdeutlicht Claas Podewski aus Demen. Er hilft nicht nur bei der Feuerwehr, sondern auch seit Neuestem beim Technischen Hilfswerk.