Ein Angebot des medienhaus nord

Vor dem BGH Abgasskandal: VW-Kunde wollte Tiguan zurückgeben – warum seine Klage scheiterte

Von dpa | 11.03.2021, 17:37 Uhr

Der VW-Kunde muss auf Schadenersatz verzichten. Der Kläger wollten seinen Tiguan wegen eines Software-Updates im Abgasskandal zurückgeben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche