Showmaster : Wie Thomas Gottschalk zur TV-Allzweckwaffe wurde

von 27. März 2021, 10:32 Uhr

svz+ Logo
Thomas Gottschalk im SWR 3 Studio vor Beginn seiner Radioshow „SWR 3 Gottschalk und Zöller“.
Thomas Gottschalk im SWR 3 Studio vor Beginn seiner Radioshow „SWR 3 Gottschalk und Zöller“.

Seine erste Hauptrolle in einer Komödie spielte Thomas Gottschalk im Jahr 1982 in „Piratensender Powerplay“. Heute kann man ihn guten Gewissens als einen Sender-Piraten bezeichnen - der Showmaster ist überall. Einblicke in einen dichtgedrängten Terminkalender.

Berlin | Wer in diesen Wochen und Monaten zur besten Sendezeit Fernsehen guckt, könnte denken, die Fernbedienung sei kaputt: Auf gefühlt allen Kanälen sieht man Thomas Gottschalk gerade eine Show moderieren. Deutschlands letzter Showmaster hat vor zehn Jahren mit „Wetten, dass..?“ zwar sein einstiges Wohnzimmer im ZDF verlassen - danach aber in viele andere...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite