zur Navigation springen

Biografie-Thriller : Tom Cruise in «Barry Seal: Only In America»

vom

Basierend auf einer wahren Begebenheit zeigt die US-Komödie einen weniger bekannten US-Skandal der 80er Jahre. Tom Cruise spielt die Hauptrolle.

svz.de von
erstellt am 31.Aug.2017 | 16:53 Uhr

In der «Mission: Impossible»-Reihe ist Tom Cruise im kommenden Jahr wieder für den fiktiven Geheimdienst IMF im Einsatz. In seinem neuen Film arbeitet er als Drogenschmuggler für die real existierende CIA.

Der biographische Thriller «Barry Seal: Only In America» basiert auf einer wahren Geschichte. Ex-Pilot und Drogenschmuggler Barry Seal soll in den 1980er Jahren gegen die nach Ansicht der Reagan-Regierung wachsende kommunistische Bedrohung in Mittelamerika vorgehen. Bei seinen Drogenflügen beliefert er im Auftrag der US-Regierung nebenbei die Contra-Rebellen in Nicaragua mit Waffen.

Sarah Wright spielt Barrys Ehefrau Lucy Seal. «Star Wars»-Star Domhnall Gleeson ist als CIA-Agent Monty Schafer zu sehen. Regie führte US-Regisseur Doug Liman («Swingers»).

Barry Seal: Only In America, USA 2017, 115 Min., FSK ab 12, mit Tom Cruise, Sarah Wright, Domhnall Gleeson.

Barry Seal: Only in America

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen