zur Navigation springen

Moderatorin : Sylvie Meis hat TV-Karriere längst nicht abgehakt

vom

Bei «Let's dance» ist für Sylvie Meis Schluss, aber die Moderatorin gibt sich kämpferisch: «Jetzt erst recht», sagt sie.

svz.de von
erstellt am 06.Dez.2017 | 12:36 Uhr

Die Niederländerin Sylvie Meis will auch nach dem unfreiwilligen Abschied von der RTL-Show «Let's dance» im TV-Geschäft weiter aktiv bleiben.

«Es sollte klar sein, dass ich mit meiner TV-Karriere noch nicht abgeschlossen habe», sagte die 39-jährige Moderatorin in einem Gespräch der Illustrierten «Gala». «Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich mir in diesem Moment vor allem eines denke: 'Watch me, jetzt erst recht!'»

Vergangene Woche wurde bekannt, dass der Kölner Privatsender RTL in der nächsten Staffel ab Frühjahr 2018 auf die Österreicherin Victoria Swarovski (24) als Co-Moderatorin neben Daniel Hartwich setzt. «Wir haben miteinander gesprochen, ja», sagte Swarovski der Zeitschrift. «Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass sie enttäuscht ist. Und ich kann auch verstehen, dass einige Fans ihren Frust an mir auslassen. Sylvie und ich wissen aber beide, dass es nicht meine Schuld war.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen