BAP-Musiker : Seit zehn Jahren Zugabe: Wolfgang Niedecken wird 70

von 30. März 2021, 00:02 Uhr

svz+ Logo
„Verdamp lang her“: Wolfgang Niedecken am Grab seiner Eltern. Jetzt wird der Kölner Musiker 70.
„Verdamp lang her“: Wolfgang Niedecken am Grab seiner Eltern. Jetzt wird der Kölner Musiker 70.

Um ein Haar wäre Wolfgang Niedecken schon vor zehn Jahren abgetreten. Nun wird er 70 und blickt auf zehn besonders glückliche Jahre zurück. Pläne hat er auch.

Köln | Wolfgang Niedecken lehnt an dem Grabstein wie an einer Bar-Theke. Ganz locker, ganz entspannt. „Tja“, sagt er. „Die Mamm und der Bapp.“ Beide liegen sie hier: Mama Tinny und Papa Josef Niedecken. Die Mutter starb im Jahr 2000, der Vater schon 1980, wenige Monate, bevor BAP erstmals durchstartete. Die Gruppe trägt seinen Namen: „Bapp“ ist das kölsch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite