Katy Perry : Scharfe Snacks gegen Trennungsschmerz

katy perry

svz.de von
11. Dezember 2013, 00:35 Uhr

Katy Perry (29) ist mit extrascharfen Maisflips und Alkohol über ihre Trennung von Russell Brand (38) hinweggekommen. Dem US-Magazin „Marie Claire“ erzählte die Sängerin: „In den zwei Wochen, nachdem ich die Wahrheit über meine Ehe herausgefunden hatte, ging mir alles sehr nahe.“ Die Gefühle seien zu intensiv gewesen. „Ich habe nur irre scharfe Cheetos gegessen und dazu etwas getrunken, das war’s.“ Ein Grund für die Scheidung sei der unbedingte Kinderwunsch von Brand gewesen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen