zur Navigation springen

Neues aus Hollywood : Sam Mendes springt bei «Pinocchio» ab

vom

Neuer Regisseur für «Pinocchio» gesucht. Sam Mendes macht den Job nicht.

svz.de von
erstellt am 15.Nov.2017 | 12:16 Uhr

Das Disney-Studio muss nach einem neuen Regisseur für die geplante Neuauflage des Zeichentrickklassikers «Pinocchio» Ausschau halten. Dem «Hollywood Reporter» zufolge sind die Verhandlungen mit dem britischen Regisseur Sam Mendes (52, «American Beauty», «James Bond 007: Spectre») gescheitert.

Vorlage ist der Disney-Film aus dem Jahr 1940, basierend auf dem italienischen Kinderbuch von Carlo Collodi aus dem Jahr 1883. Die Geschichte der berühmten Holzpuppe mit der langen Nase soll nicht im Zeichentrickformat, sondern mit Schauspielern neu verfilmt werden. Das Drehbuch dazu liefert «Rogue One: A Star Wars Story»-Autor Chris Weitz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen