zur Navigation springen

Neue Wege : Rebecca Thomas inszeniert «Intelligent Life»

vom

Die Jung-Regisseurin versucht sich ersmals im Thriller-Genre. Bei der Produktion wird sie eine führende Rolle einnehmen.

svz.de von
erstellt am 23.Aug.2017 | 11:03 Uhr

Für den geplanten Science-Fiction-Thriller «Intelligent Life» ist die amerikanische Nachwuchsregisseurin Rebecca Thomas (32) an Bord.

Thomas soll auch das vorliegende Drehbuch von «Jurassic World»-Regisseur Colin Trevorrow und Derek Connolly überarbeiten, wie der «Hollywood Reporter» berichtet. Die Story dreht sich um einen UN-Mitarbeiter, der in einem Projekt für mögliche Begegnungen mit Außerirdischen arbeitet. Er lernt eine mysteriöse Frau kennen, die sich als Alien entpuppt.

Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong’o («12 Years a Slave») war anfangs für die Rolle im Gespräch, ist inzwischen aber abgesprungen. Über die mögliche Besetzung wurde zunächst nichts bekannt. Thomas hatte 2012 bei der Berlinale ihr Regiedebüt «Electrick Children» über die Probleme einer junger Mormonin vorgestellt. Zuletzt inszenierte sie eine Folge der Hit-Serie «Stranger Things». 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen